engel haben keinen hunger

schneiden - in die haut schneiden, die körpergrenzen durchschneiden, die innenwelt mit der außenwelt in kontakt bringen. die grenzen auflösen, grenzenlos sein, solange bis das blut fließt.die frage ist nicht wer mich lassen wird, die frage ist wer es schaffen wird, mich aufzuhalten. ich komme mit mir selbst nicht klar, wie soll ich dann mit anderen klar kommen? ich fühle mich tot, tief in mir drin, nur der schmerz lässt mich wissen, dass ich noch am Leben bin. ich suche seit jahren nach dem grund um geliebt zu werden, doch ich finde keine antwort. jetzt bin ich müde, so müde. Ich habe keine kraft mehr zu suchen. ich werde einfach verschwinden. das ist es doch was ihr wollt oder etwa nicht? wie viele tränen kann man weinen ohne daran zu ersticken? ich weiß es nicht. ich möchte nicht sterben, ich will nur tot sein. stoppt die welt, ich will aussteigen. ich möchte in mir selbst verschwinden, so dünn sein, dass ich einfach nicht mehr da bin.und meine seele hat mehr narben als mein körper. und irgendwann werde ich ein engel so leicht, dass ich fliegen kann denn engel haben keinen hunger.

15.3.11 15:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen